News

Ob Pan­de­mie, Ener­gie­knapp­heit oder glo­ba­le Erwär­mung: Vie­le Men­schen set­zen gro­ße Hoff­nun­gen auf wis­sen­schaft­li­che Exper­ti­se. Ande­re dage­gen miss­trau­en ihr. In der Dia­log­ver­an­stal­tung „Coro­na­kri­se, Kli­ma­kri­se, Ener­gie­kri­se: Was erwar­ten wir von der Wis­sen­schaft?“ am Diens­tag, 15. Novem­ber 2022, zu der das Karls­ru­her Insti­tut für Tech­no­lo­gie (KIT) ein­lädt, dis­ku­tie­ren Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, was sie von der Wis­sen­schaft erwar­ten, wenn es dar­um geht, Kri­sen indi­vi­du­ell und als Gesell­schaft zu bewäl­ti­gen. Ver­an­stal­tungs­be­ginn ist um 17:30 Uhr (Ein­lass) im TRIANGEL Open Space (Kai­ser­stra­ße 93, 76131 Karlsruhe). 

Ob Pan­de­mie, Ener­gie­knapp­heit oder glo­ba­le Erwär­mung: Vie­le Men­schen set­zen gro­ße Hoff­nun­gen auf wis­sen­schaft­li­che Exper­ti­se. Ande­re dage­gen miss­trau­en ihr. In der Dia­log­ver­an­stal­tung „Coro­na­kri­se, Kli­ma­kri­se, Ener­gie­kri­se: Was erwar­ten wir von der Wis­sen­schaft?“ am Diens­tag, 15. Novem­ber 2022, zu der das Karls­ru­her Insti­tut für Tech­no­lo­gie (KIT) ein­lädt, dis­ku­tie­ren Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, was sie von der Wis­sen­schaft erwar­ten, wenn es dar­um geht, Kri­sen indi­vi­du­ell und als Gesell­schaft zu bewäl­ti­gen. Ver­an­stal­tungs­be­ginn ist um 17:30 Uhr (Ein­lass) im TRIANGEL Open Space (Kai­ser­stra­ße 93, 76131 Karls­ru­he). Die Medi­en sind zu der Ver­an­stal­tung ein­ge­la­den. Anmel­dun­gen bis 14. Novem­ber 2022, 12:00 Uhr, per Mail an presse@kit.edu.

In unsi­che­ren Zei­ten ist fak­ten­ba­sier­te Ori­en­tie­rung ein gefrag­tes, nicht sel­ten auch umkämpf­tes Gut. Oft kann Wis­sen­schaft umfang­rei­ches Wis­sen bereit­stel­len und Lösungs­an­sät­ze zur Bewäl­ti­gung von Kri­sen auf­zei­gen. Die jün­ge­re Ver­gan­gen­heit hat jedoch auch gezeigt, dass die Vor­stel­lun­gen von wis­sen­schaft­li­cher Arbeit und die wis­sen­schaft­li­che Pra­xis selbst beträcht­lich von­ein­an­der abwei­chen kön­nen – vor allem dann, wenn Pro­zes­se lan­ge dau­ern oder neu­es Wis­sen unsi­cher oder wider­sprüch­lich erscheint.

Leit­fra­ge der vom Insti­tut für Tech­nik­fol­gen­ab­schät­zung und Sys­tem­ana­ly­se (ITAS) des KIT orga­ni­sier­ten Dia­log­ver­an­stal­tung ist des­halb, was die Bevöl­ke­rung in Kri­sen­zei­ten ganz kon­kret von der Wis­sen­schaft erwar­tet. Wel­che gesell­schaft­li­che Rol­le sol­len Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler ein­neh­men? In wel­chen Fäl­len kann die Wis­sen­schaft Ant­wor­ten geben, und wo stößt sie an ihre Gren­zen? Dar­über dis­ku­tie­ren die teil­neh­men­den Bür­ge­rin­nen und Bür­ger vor Ort in Klein­grup­pen – sowohl unter­ein­an­der als auch mit For­schen­den des KIT. Abschlie­ßend for­mu­lie­ren sie Ideen für und Wün­sche an die For­schungs­ar­beit des KIT – sowie an die Wis­sen­schaft im Allgemeinen.

Wis­sen und Ansprü­che von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern sol­len in die For­schungs­ar­beit des KIT einfließen

Die Dia­log­ver­an­stal­tung ist Teil des am ITAS betrie­be­nen For­schungs­pro­jekts „Gesell­schaft­li­che Fol­gen der Coro­na-Kri­se – eine Zeit­stu­die“. Hier unter­su­chen For­schen­de die mög­li­chen lang­fris­ti­gen Aus­wir­kun­gen der Pan­de­mie auf unse­re Gesell­schaft. Ihre Stu­die soll Lösungs­an­sät­ze für Poli­tik, Gesell­schaft und Wis­sen­schaft auf­zei­gen und die Ein­schät­zung wei­te­rer Kri­sen­sze­na­ri­en verbessern.

Am KIT ist man davon über­zeugt, dass Wis­sen­schaft in engem Aus­tausch mit der Gesell­schaft statt­fin­den soll­te. Seit der ers­ten „KIT Sci­ence Week“ im Okto­ber 2021 lädt das KIT des­halb regel­mä­ßig zu Bür­ger­dia­lo­gen ein, die von For­schen­den des Insti­tuts für Tech­nik­fol­gen­ab­schät­zung und Sys­tem­ana­ly­se kon­zi­piert und orga­ni­siert wer­den. Über­ge­ord­ne­tes Ziel hier­bei ist es, Wis­sen und Ansprü­che von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern in die For­schungs­ar­beit des KIT ein­flie­ßen zu las­sen. (jmo/jha)

Anmel­dung für die Bevölkerung/ die Bürgerschaft

Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die an der Dia­log­ver­an­stal­tung teil­neh­men möch­ten, kön­nen sich unter https://www.itas.kit.edu/buergerdialog anmel­den. Die Teil­neh­men­den­zahl ist beschränkt.

Die Dia­log­ver­an­stal­tung rich­tet sich an Per­so­nen ab 18 Jah­re aus allen Bevöl­ke­rungs­grup­pen. Die Teil­neh­men­den erhal­ten eine pau­scha­le Auf­wands­ent­schä­di­gung, Fahrt­kos­ten kön­nen nicht über­nom­men wer­den. Der Ver­an­stal­tungs­ort ist bar­rie­re­frei zugänglich.

Als „Die For­schungs­uni­ver­si­tät in der Helm­holtz-Gemein­schaft“ schafft und ver­mit­telt das KIT Wis­sen für Gesell­schaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den glo­ba­len Her­aus­for­de­run­gen maß­geb­li­che Bei­trä­ge in den Fel­dern Ener­gie, Mobi­li­tät und Infor­ma­ti­on zu leis­ten. Dazu arbei­ten rund 9 800 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter auf einer brei­ten dis­zi­pli­nä­ren Basis in Natur‑, Ingenieur‑, Wirt­schafts- sowie Geis­tes- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten zusam­men. Sei­ne 22 300 Stu­die­ren­den berei­tet das KIT durch ein for­schungs­ori­en­tier­tes uni­ver­si­tä­res Stu­di­um auf ver­ant­wor­tungs­vol­le Auf­ga­ben in Gesell­schaft, Wirt­schaft und Wis­sen­schaft vor. Die Inno­va­ti­ons­tä­tig­keit am KIT schlägt die Brü­cke zwi­schen Erkennt­nis und Anwen­dung zum gesell­schaft­li­chen Nut­zen, wirt­schaft­li­chen Wohl­stand und Erhalt unse­rer natür­li­chen Lebens­grund­la­gen. Das KIT ist eine der deut­schen Exzellenzuniversitäten.

Bei­trags­bild Design: © Niklas Gün­ther über Canva(.)com

In knapp 1, 5 Stunden geht es los.
Heute um 13 Uhr findet die Online-Auftaktveranstaltung zur neuen 4-teiligen TA Reihe Geistes- & #Sozialwissenschaften und die #Kunst – über #Transfer zu Impact statt
Infos https://www.transferallianz.de/termin/geistes-und-sozialwissenschaften-und-die-kunst-ueber-transfer-zu-impact/06/12/2022/
Schnell anmelden ⏩📩 info@transferallianz.de

Am 6.12. findet die Auftaktveranstaltung zu unserer vierteiligen Reihe Geistes- & #Sozialwissenschaften & die #Kunst – über #Transfer zu Impact statt.
Diese ist für alle & die weiteren #Veranstaltungen sind für Mitglieder kostenlos.
Anmeldung per E-Mail an info@transferallianz.de

Das @Fraunhofer_IPA hat eine europaweite Spitzenposition bei #startup Ausgründungen aus der Wissenschaft und zeigt, dass Forschergeist und Unternehmertum perfekt zusammen passen können: https://www.fraunhoferventure.de/de/news/presse-2022/interview-IPA-Thomas-Bauernhansl.html #fraunhofer #techtransfer

Die Einwerbung von Industrie-Projekten für wissenschaftliche Einrichtungen ist ausgesprochen lukrativ.

Lernen Sie am 29. & 30.11.2022 bei der #Weiterbildung von HZDR Innovation GmbH & TA von Hans-Lothar Busch wie.

Melden Sie jetzt gleich an
https://www.transferallianz.de/angebote/veranstaltungen/detailansicht/cal/event/tx_cal_phpicalendar/industrie-projekte-erfolgreich-akquirieren/29/11/2022/
#Transfer

Lernen Sie am 01. & 02.12 von
☑ Dr.-Ing. Jens Fahrenberg @KITKarlsruhe
☑ Dr. Christian A. Stein @ascenion
☑ Dipl.-Ing. Philipp Schmidt- zum Berge @Conti_Press
☑ Prof. Dr. Katrin Salchert @DresdenHtw

Besuchen Sie https://www.transferallianz.de/angebote/veranstaltungen/detailansicht/cal/event/tx_cal_phpicalendar/directors-bootcamp/05/05/2022/ & melden Sie sich gleich an

#Transfer

Europa braucht gesunde #Ökosysteme, die der biologischen Vielfalt & den Menschen zugutekommen & dabei klimaresistent sind
Das Horizon Europe Projekt NaturaConnect unterstützt dies unter der Leitung @IIASAVienna @idiv @UniHalle
#Fokustransfer #Biodiversität
https://fokustransfer.de/wissenstransfer-schutz-und-vernetzung-der-natur-in-ganz-europa/

Frauen sind in den Wissenschaften weniger sichtbar als ihre männlichen Kollegen.
Sie sind bei der Vergabe von #Wissenschaftspreisen unterrepräsentiert.
Die Plattform #InnovativeFrauen möchte dies ändern.

@Plattform_IF #Wissenschaftspreise #Wettbewerb
https://fokustransfer.de/welttag-der-wissenschaft-wissenschaftspreise/

Lust auf #Weiterbildung?

Dann schnell noch für morgen anmelden zu

Kooperations- und #Lizenzverträge: Vertrags-, #IP- und #Kartellrecht

organisiert durch HZDR Innovation GmbH für #TransferAllianz

https://www.transferallianz.de/angebote/veranstaltungen/detailansicht/cal/event/tx_cal_phpicalendar/kooperations-und-lizenzvertraege-vertrags-ip-und-kartellrecht/17/11/2022/

#Transfer #Startups

Heute noch schnell anmelden für Ihre #Transfer #Weiterbildung zu

#Software: #Softwareentwicklung, Nutzung von #OpenSource, #Lizenzverträge und #SoftwareasaService

organisiert durch HZDR Innovation GmbH für #TransferAllianz

https://www.transferallianz.de/angebote/veranstaltungen/detailansicht/cal/event/tx_cal_phpicalendar/software-softwareentwicklung-nutzung-von-open-source-lizenzvertraege-und-software-as-a-service-so/17/11/2022/

Frauen sind in deutschen & französischen #Startups deutlich unterrepräsentiert, vor allem im Tech-Bereich

Dies gilt sowohl für #Gründerinnen als auch für Mitarbeiterinnen, wie eine #Studie @TU_Muenchen in Zusammenarbeit mit @BergerStiftung zeigt

#Startup
https://fokustransfer.de/start-ups-von-maennern-dominiert/

Load More...
userchevron-up
Loading..