News

Wis­sens­kom­mu­ni­ka­ti­on neu gedacht: Cross-medi­al & Aug­men­ted Reality

SoSo.FebFeb.2021202120212021
Alexander Henn
Schlagwörter:

Ein Aus­zug aus dem Maga­zin “Mez­za­nin” des Koope­ra­ti­ons-Ser­vice an der Leu­pha­na Uni­ver­si­tät Lüneburg.

Für Mit­ar­bei­ter in Trans­fer­stel­len, der digi­ta­len Leh­re oder in der Hoch­schul­kom­mu­ni­ka­ti­on ist gera­de die visu­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on in Echt­zeit in den sozia­len Medi­en herausfordernd.

Inhal­te aus Wis­sen­schaft und Leh­re, Vor­trä­ge oder Work­shop-Ergeb­nis­se sol­len mög­lichst schnell und ziel­grup­pen­ge­recht online kom­mu­ni­ziert wer­den, um bei­spiels­wei­se Tagungs­teil­neh­mer über Ergeb­nis­se par­al­lel statt­fin­den­der Work­shops zu informieren.

Schnell kön­nen sich hand­werk­li­che Feh­ler ein­schlei­chen, wie Text-Bild-Sche­ren, also der Wider­spruch von Text und Bild oder unbe­ab­sich­tig­te Aus­schlüs­se von Sta­tus­grup­pen auf­grund kon­text­ab­hän­gi­ger Darstellungsweisen.

Der zeit­li­che Auf­wand für gelun­ge­ne, ziel­ge­rich­te­te und durch­dach­te visu­el­le Wis­sens­kom­mu­ni­ka­ti­on wird schnell unterschätzt.

Cross-media­le Kom­mu­ni­ka­ti­on för­dert den Wissenstransfer

Doch bie­tet gera­de die visu­el­le Ver­mitt­lung von Wis­sen die Mög­lich­keit, zum Teil „tro­cke­ne“ wis­sen­schaft­li­che The­men und Infor­ma­tio­nen span­nend, auch für uni­ver­si­täts­frem­de Ziel­grup­pen, erleb­bar zu machen.

Wie das gelin­gen kann, zei­gen bei­spiels­wei­se @Astro_ Alex (Alex­an­der Gerst) oder @CERN (Euro­pean Orga­niz­a­ti­on for Nuclear Rese­arch) auf Twitter.

Visu­el­le Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­ti­on kann dabei mehr sein als Bil­der und Vide­os, auch Live-Streams, Webi­na­re, Pod­casts, Blogs und Vlogs, Info­gra­fi­ken, Pos­ter, Illus­tra­tio­nen, Ani­ma­tio­nen, Kar­ten oder GIFs zäh­len zur visu­el­len Wis­sens­kom­mu­ni­ka­ti­on und kön­nen Teil einer cross-media­len Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie wer­den.

Was die Zukunft bringt: Kol­la­bo­ra­ti­ves Arbei­ten mit Aug­men­ted Reality

Die Erwei­te­rung des rea­len Raums durch visu­el­le, vir­tu­el­le Ein­blen­dun­gen, Aug­men­ted Rea­li­ty (AR), bie­tet span­nen­de Mög­lich­kei­ten für den Ein­satz im Wis­sens­trans­fer (vgl. Wan­ne­ma­cher 2016).

Neben der Anwen­dung in der Leh­re, um bei­spiels­wei­se Situa­tio­nen mit­tels Simu­la­tio­nen erfahr­bar zu machen, die aus Platz- und Kos­ten­grün­den im tra­di­tio­nel­len Lehr­kon­text nicht zur Ver­fü­gung gestellt wer­den kön­nen, bie­tet AR durch die Ein­bin­dung von Infor­ma­tio­nen die Mög­lich­keit, Wis­sen zur Ver­fü­gung zu stel­len, wo es benö­tigt wird.

Die Hür­den bezüg­lich benö­tig­ter Vor­kennt­nis­se in der Pro­duk­ti­on von AR-Inhal­ten neh­men ab. So bie­tet bei­spiels­wei­se Face­book mit dem Tool „AR-Stu­dio“ die Mög­lich­keit, nahe­zu ohne Vor­wis­sen AR-Model­le aus einer bereit­ge­stell­ten Biblio­thek ein­zu­set­zen, aber auch eige­ne AR-Effek­te zu pro­du­zie­ren und die­se via Insta­gram und Mes­sen­ger zu veröffentlichen.

Aber auch Apple offe­riert mit sei­nem ARKit2 die Mög­lich­keit, AR-Apps zu ent­wi­ckeln. Eine hohes Poten­zi­al im Wis­sens­trans­fer, bei­spiels­wei­se für kol­la­bo­ra­ti­ves Arbei­ten, bie­tet per­sis­ten­te Aug­men­ted Reality.

Sie ermög­licht es, vir­tu­el­le Objek­te mit dem phy­si­schen Raum zu ver­bin­den und zu spei­chern, um zu einem spä­te­ren Zeit­punkt die Arbeit wiederaufzunehmen.

Für Teams wird es auf die­se Wei­se mög­lich sein, gemein­sam an Model­len zu arbei­ten und den aktu­el­len Arbeits­stand vir­tu­ell für Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen zugäng­lich zu machen, sodass die­se dar­an wei­ter­ar­bei­ten können.

 

Auszug aus dem Arti­kel „Teilen.Sehen.Verstehen.“, geschrie­ben von Micha­el Wup­per­mann und Ingo Auha­gen, erst­mals erschie­nen in DUZ Wis­sen­schaft & Manage­ment 09/2018.

 

🩺❤ #Technologie für den #Transfer aus der öff. #Forschung von @jlugiessen als #Tech-Offer von @TransMITGmbH für Ihr Unternehmen:

VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG DER LASTUNABHÄNGIGEN KONTRAKTILITÄT EINER #HERZKAMMER

#Medizin #Pharma #Diagnostik #Medizintechnik
#Herz #invention

#Wissenstransfer aus den Geistes- und #Sozialwissenschaften gewinnt kontinuierlich an Bedeutung. Wenn er auch heute schon vielfach stattfindet, lässt er sich doch meist auf Eigeninitiativen von #Wissenschaft|lerInnen zurückführen und...

1vX

Durch Leichtbau könnten im Bausektor Rohstoffe eingespart werden, da viel weniger Material benötigt wird. Aktive, adaptive Tragwerkselemente können Leichtbau-Konstruktionen so ergänzen, dass sie allen Belastungen standhalten können.
https://www.tlb.de/presse-news/presse-news-artikel/oekonomisch-oekologisch-und-sicher-bauen-dank-ultraleichtbau-mit-adaptiven-tragwerkselementen

#Indikatoren ermöglichen eine kontinuierliche Erfolgsdokumentation des #WTT innerhalb der jeweiligen #Wissenschaft|seinrichtung (WE). Dies kann der Profilbildung bzw. -schärfung, der Steuerung & Weiterentwicklung des #Transfer oder der int. & ext. Kommunikation dienlich sein.

Auf der Suche nach etwas Neuem?
Lust auf einen neuen #Job im #Transfer?
Unsere Mitglieder, @UniJena @TLBGmbH @PROvendis CAMPUS TECHNOLOGIES FREIBURG & @MP_Innovation, suchen MitarbeiterInnen im #Transfermanagement, #Innovationsmanagement & #Eventmanagement
https://www.transferallianz.de/stellenangebote/

#Event Tipp:

5. Darmstädter #Startup & #Innovation Day

10. Juni 2021
virtuelle

Treffen Sie die #StartupSzene bzw. #Gründerszene des #RheinMainGebiet|s

#InnoDay2021 von @TUDarmstadt & @HIGHEST1877

Sichern Sie sich gleich Ihr kostenloses Ticket https://www.tu-darmstadt.de/wissenstransfer/gruendungszentrum_highest/newsuebersicht/startup_innovation_day/index.de.jsp

Die Future Insight Days 21 stehen unter dem Motto #WISSENSCHAFT FÜR EIN BESSERES MORGEN & feiern Exzellenz in Wissenschaft & #Technologie

Feiern Sie vom 12.-14.07.21 virtuell mit

Organisiert von @UlrichBetz & Team

#unitedbyscience #curiousfutureinsight

https://curious2022.com/

Erneut bietet #Merck eine Reihe von #Forschungsstipendien an, um innovative #Forschung zu stimulieren

#Förderungen von 40.000-450.000 € pro Jahr für bis zu 3 Jahre sind möglich

Einreichungsfrist: 31. August

#DrugDiscovery #Bioelektronik #Nachhaltigkeit
https://www.merckgroup.com/en/research/open-innovation/2021-research-grants.html

Lust auf eine neue berufliche Herausforderung?
#Jena reizt Sie als Stadt?

Im Bereich #Forschung & #Transfer @UniJena ist eine #Stelle als #Transfermanager / #InnovationManager (m/w/d) zu besetzen

Jetzt noch schnell bis zum 13.06.21 bewerben!

#Job #Jobs #Stellenausschreibung

#Event Tipp:

Set up : Jena 2021 - 8. digitaler Gründungs- & Innovationstag,
der Servicezentren #Forschung & #Transfer @UniJena & @EAHJena,
am kommenden Dienstag (08.06.)

Zur kostenlosen Anmeldung geht es unter https://hopin.com/events/setup-jena-2021

Mehr zum Event ebenfalls @NucleusJena

Load More...
userchevron-up
Loading..