Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer in der Praxis

Wissens- und Technologietransfer in der Praxis: Transferpotenziale erkennen, aufgreifen und umsetzen
In der Wiederholung des Bildungsmoduls „Wissens- und Technologietransfer in der Praxis“ von BePerfekt werden die essenziellen Grundlagen sowie ein Gesamtüberblick des Wissens- und Technologietransfers vermittelt.

Dauer:
8 Wochen

Zielgruppe:
Einsteiger*innen aus Forschungseinrichtungen, Hochschulen oder Transfergesellschaften

Format:
6 Webinar-Recordings à 90 Minuten

1.
Aufgabenspektrum des Transfers erfassen

Erklärung ausgewählter Begrifflichkeiten sowie Aufgaben von transferorientierten WissenschaftsmanagerInnen.

2.
Geistiges Eigentum auf eigene Arbeitsprozesse übertragen

Nahebringen der Bedeutung des Umgangs mit Geistigem Eigentum und Erläuterung verschiedener Formen des Geistigen Eigentums.

3.
Transferideen generieren und priorisieren

Durchspielen von Bewertungsmethoden sowie das Auswählen, Bestimmen und Beurteilen von Informationen für erfolgsversprechende Verwertungsfälle.

1.
Aufgabenspektrum des Transfers erfassen

Erklärung ausgewählter Begrifflichkeiten sowie Aufgaben von transferorientierten WissenschaftsmanagerInnen.

2.
Geistiges Eigentum auf eigene Arbeitsprozesse übertragen

Nahebringen der Bedeutung des Umgangs mit Geistigem Eigentum und Erläuterung verschiedener Formen des Geistigen Eigentums.

3.
Transferideen generieren und priorisieren

Durchspielen von Bewertungsmethoden sowie das Auswählen, Bestimmen und Beurteilen von Informationen für erfolgsversprechende Verwertungsfälle.

Weitere Bildungsmodule

userchevron-up