News

17,3 Mil­li­ar­den Euro hat der Bund im Jahr 2018 in For­schung und Ent­wick­lung inves­tiert. Den größ­ten Anteil davon ver­gab das BMBF. Doch wer bekommt För­der­gel­der – und wer trifft die Ent­schei­dung? Das und mehr lesen Sie im Artikel.

Neue Ideen und Tech­no­lo­gien benö­ti­gen moder­ne For­schungs­ge­rä­te, gut aus­ge­stat­te­te Labo­re und her­vor­ra­gend qua­li­fi­zier­te For­sche­rin­nen und For­scher. Dass sich der For­schungs­stand­ort Deutsch­land auf dem rich­ti­gen Weg befin­det, lässt sich an Zah­len able­sen: Staat, Wirt­schaft und Wis­sen­schaft haben 2018 den Rekord­wert von 104,7 Mil­li­ar­den Euro in For­schung und Ent­wick­lung (FuE) inves­tiert. Das ent­spricht 3,13 Pro­zent des Brut­to­in­land­pro­duk­tes des glei­chen Jah­res. Gut zwei Drit­tel der Aus­ga­ben kom­men aus der Wirt­schaft. Die Bun­des­aus­ga­ben für FuE belie­fen sich im Jahr 2018 auf 17,3 Mil­li­ar­den Euro (Ist). Im Ver­gleich zum Jahr 2004 haben sich die FuE-Aus­ga­ben des Bun­des nahe­zu verdoppelt.

Die For­schungs­för­de­rung der Bun­des­re­gie­rung ist viel­fäl­tig. Mit der Pro­jekt­för­de­rung finan­ziert sie sowohl zeit­lich befris­te­te Ein­zel- als auch Ver­bund­pro­jek­te. In einem Ver­bund for­schen oft Hoch­schu­len und For­schungs­ein­rich­tun­gen gemein­sa­men mit gro­ßen und klei­nen Unter­neh­men zusam­men an einer Fra­ge­stel­lung. Oft sind klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men (KMU) die tech­no­lo­gi­schen Vor­rei­ter des Fort­schritts. Für sie hat die Bun­des­re­gie­rung eine För­der­be­ra­tung ein­ge­rich­tet, die För­der­pro­gram­me emp­fiehlt und wei­te­re Infor­ma­tio­nen bereitstellt.

Pro­jekt­för­de­rung

Der Zuwen­dungs­emp­fän­ger erhält Geld für ein­zel­ne, inhalt­lich und zeit­lich abge­grenz­te Vorhaben.

Anwen­dungs­ori­en­tier­te Ent­wick­lun­gen beru­hen auf einer exzel­len­ten Grund­la­gen­for­schung. In Mathe­ma­tik oder Phy­sik, in der Medi­zin, Psy­cho­lo­gie und ande­ren Dis­zi­pli­nen steht oft ele­men­ta­res Wis­sen im Vor­der­grund, des­sen prak­ti­scher Nut­zen sich oft erst spä­ter zeigt: So ist die Laser­tech­no­lo­gie, die heu­te bei zahl­rei­chen chir­ur­gi­schen Ver­fah­ren ein­ge­setzt wird, eine Ent­wick­lung aus der Grund­la­gen­for­schung. Ohne sie wüss­ten wir wenig über die Ent­ste­hung des Uni­ver­sums oder die Evo­lu­ti­on des Menschen.

Des­halb wird For­schung zu einem gro­ßen Teil durch die öffent­li­che Hand finan­ziert. Sie sichert sowohl natio­nal als auch inter­na­tio­nal die For­schungs­in­fra­struk­tu­ren – zum Bei­spiel baut und betreibt sie Hoch­schu­len und zahlt in den meis­ten Fäl­len auch die Gehäl­ter für das wis­sen­schaft­li­che Per­so­nal. Gemein­sam finan­zie­ren Bund und Län­der außer­uni­ver­si­tä­re For­schungs­ein­rich­tun­gen wie die Helm­holtz-Gemein­schaft, die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft, die Leib­niz-Gemein­schaft und die Max-Planck-Gesell­schaft. Dar­über hin­aus gibt es die Aka­de­mien der Wis­sen­schaf­ten, die unter ande­rem lang­fris­ti­ge Vor­ha­ben der Grund­la­gen­for­schung koordinieren.

Insti­tu­tio­nel­le Förderung

Der Zuwen­dungs­emp­fän­ger erhält Geld zur Deckung sei­ner gesam­ten Aus­ga­ben oder eines nicht abge­grenz­ten Teils sei­ner Ausgaben.

Der Bund plan­te im Jahr 2019 rund 19,6 Mil­li­ar­den Euro (Soll) für For­schung und Ent­wick­lung aus­zu­ge­ben. Den größ­ten Anteil ver­gab mit rund 55 Pro­zent das BMBF. Viel Geld kommt aber auch von der Euro­päi­schen Uni­on: Seit 2014 flie­ßen durch­schnitt­lich 1,2 Mil­li­ar­den Euro pro Jahr aus dem EU-Rah­men­pro­gramm für For­schung und Inno­va­ti­on Hori­zont 2020 nach Deutschland.

Lust etwas zu lernen? 👩‍🎓

Für #Weiterbildung im #Transfer besuchen Sie #FokusTransfer unter: https://fokustransfer.de/wissen/lernangebote/

Mit allen guten Wünschen für besinnliche & gesunde Feiertage verabschiedet sich das TA-Team nun bis zum 10.01.2022.
Wir danken Euch allen für Euer Engagement in der TA, die tolle Zusammenarbeit & den bereichernden Austausch & freuen uns auf ein gemeinsames TA-Jahr 2022 mit Euch!

Wir danken ebenfalls dem neuen Vorstandskollegen, Jörn Krupa
Dieser blickt auf eine mehrjährige #Transfer|erfahrung zurück, @GFZ_Potsdam & @helmholtz_de, & leitet bereits seit 3 Jahren den AK #Indikatorik
Ferner interessieren ihn #Gründungen, #Wissenstranster & #Community-Portale

Nach 144 Beiträgen möchten wir der #Transfer-Community für die vielen Tipps, Interviews & News danken & freuen uns auf spannende Beiträge von, zu, mit & über euch & eure Arbeit in 2022

Eure #FokusTransfer-Redaktion

P.S.: Ab dem 10.1.22 sind wir zurück
https://fokustransfer.de/

Herzlichen Dank, liebe #Transfer KollegenInnen & an die #Technologietransfer, #Wissenstransfer sowie an #Gründungen & #Startups Interessierten, für über 500 #Follower bei #LinkedIn!

Wir freuen uns riesig dies mit euch noch in 2021 erreicht zu haben.
https://www.linkedin.com/company/transferallianz

Wir danken den neuen Vorstandskollegen, die in der Mitgliederversammlung ins Amt gewählt wurden & sich nun mit langjähriger Expertise & hoch motiviert im Vorstand engagieren wollen.

Hierunter ist Thomas Gazlig, Leiter Geschäftsbereich @ChariteBerlin BIH Innovation.

1v2⬇️

Danke an die wachsende #Transfer #Community & an alle an #Technologietransfer, #Wissenstransfer sowie #Gründungen & #Startups aus der öffentlichen #Forschung Interessierten für 600 #Follower @ #Twitter 🎊

Um die #Gründungskultur im #Hamburg|er Wissenschaftsbereich zu fördern & zu verstärken, haben sich die größten Hamburger Hochschulen & @desy im Rahmen der Plattform @beyourpilot_de zusammengetan

Wie die Unterstützung von #Gründern aussieht, zeigt ein #Startup Beispiel
1v2 Link⬇️

Wissenschaftler der Uni Stuttgart haben ein 3D-Verfahren entwickelt, mit dem komplexe Mikro-Optiken inkl. Blenden oder weitere Bauteile in einem Schritt gedruckt werden können. Ihr Wissen haben die Erfinder nun zum Aufbau einer Firma genutzt, die bereits erfolgreich tätig ist.

Gründungswissen in der Hosentasche
Weiterbildungsplattform der @UniHalle

“Die Plattform bündelt unser umfangreiches Qualifizierungsangebot zur Unternehmensgründung auf einem [...] Portal [...]” @SuSaHu1

#FokusTransfer
https://fokustransfer.de/weiterbildungsplattform-der-uni-halle-gruendungswissen-in-der-hosentasche/

Redakteurin: @Oprime4493
#Gründung

Load More...
userchevron-up
Loading..