News

Film zeigt, wie For­schungs­er­geb­nis­se in inno­va­ti­ve Pro­duk­te ver­wan­delt werden

 

Mela­nie Gie­bel, Refe­ren­tin Tech­no­lo­gie­mar­ke­ting, Helm­holtz-Zen­trum Dres­den-Ros­sen­dorf stellt auch medi­al inno­va­ti­ve Wege des Tech­no­lo­gie­trans­fers vor

Den Sprung aus dem Labor in die indus­tri­el­le Anwen­dung ermög­li­chen – das ist die zen­tra­le Auf­ga­be des Inno­va­ti­ons­teams am Helm­holtz-Zen­trum Dres­den-Ros­sen­dorf (HZDR). Die Innovationsmanager*innen und Patentspezialist*innen unter­stüt­zen die Wissenschaftler*innen des HZDR bei der Ver­wer­tung ihrer Idee bis zum markt­fä­hi­gen Pro­dukt oder Ser­vice. Wie und auf wel­chen Wegen das genau pas­siert, das wird in dem neu­en Film „From Rese­arch to Mar­ket – Tech­no­lo­gy Trans­fer at HZDR“ anschau­lich dargestellt.

Die ver­ant­wort­li­chen Akteu­re erklä­ren im Film, wie viel­fäl­tig Trans­fer ist, mit wel­chen Anrei­zen Inno­va­tio­nen am HZDR geför­dert wer­den und wel­che Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­te zur Ver­fü­gung ste­hen. Aus­grün­dungs­wil­li­ge Wissenschaftler*innen geben einen Ein­blick, was sie antreibt und war­um sie die Grün­dung eines eige­nen Unter­neh­mens wagen. Der Film zeigt zudem, wie Schritt für Schritt aus einer Idee eine Inno­va­ti­on wird, die in Unter­neh­men zum Ein­satz kom­men kann. Die Rol­le der HZDR Inno­va­ti­on GmbH – dem Trans­fer­un­ter­neh­men des For­schungs­zen­trums – wird dabei eben­falls erklärt.

Der Wis­sen­schaft­li­che Direk­tor des HZDR, Prof. Sebas­ti­an M. Schmidt, betont im Film den Anspruch, mit For­schung in den Berei­chen Gesund­heit, Ener­gie und Mate­rie Ant­wor­ten auf die drän­gen­den Fra­gen unse­rer Zeit zu fin­den und einen wich­ti­gen Bei­trag zum Wohl­stand der Gesell­schaft zu leisten.

Eine Kurz­fas­sung des Films wen­det sich dar­über hin­aus an die inter­es­sier­te Öffent­lich­keit und gewährt Ein­bli­cke in den Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer in Ros­sen­dorf: Die Mitarbeiter*innen des Inno­va­ti­ons­ma­nage­ments der Trans­fer­ab­tei­lung des HZDR iden­ti­fi­zie­ren zunächst inno­va­ti­ve Grund­la­gen­for­schung, deren Poten­ti­al als Tech­no­lo­gie sie dann bewer­ten und im Ide­al­fall in eine spe­zi­fi­sche Anwen­dung über­füh­ren. Damit schaf­fen sie unter ande­rem auch beruf­li­che Per­spek­ti­ven und zukunfts­fä­hi­ge Arbeits­plät­ze in der Region.

Die Fil­me sind unter you­tube und in der Media­thek zu finden:

Lang­fas­sung: https://youtu.be/ghLR6Glikdo

Kurz­fas­sung: https://youtu.be/4n-RXnFeUM0

https://www.hzdr.de/db/Cms?pNid=3558

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: Dr. Björn Wolf
Lei­ter Stabs­ab­tei­lung Tech­no­lo­gie­trans­fer und Inno­va­ti­on am HZDR
Geschäfts­füh­rer HZDR Inno­va­ti­on GmbH
Tel.: +49 351 260 2615 | E‑Mail: b.wolf@hzdr.de

Foto: HZDR/ signi­fi­cant pictures

🩺❤ #Technologie für den #Transfer aus der öff. #Forschung von @jlugiessen als #Tech-Offer von @TransMITGmbH für Ihr Unternehmen:

VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG DER LASTUNABHÄNGIGEN KONTRAKTILITÄT EINER #HERZKAMMER

#Medizin #Pharma #Diagnostik #Medizintechnik
#Herz #invention

#Wissenstransfer aus den Geistes- und #Sozialwissenschaften gewinnt kontinuierlich an Bedeutung. Wenn er auch heute schon vielfach stattfindet, lässt er sich doch meist auf Eigeninitiativen von #Wissenschaft|lerInnen zurückführen und...

1vX

Durch Leichtbau könnten im Bausektor Rohstoffe eingespart werden, da viel weniger Material benötigt wird. Aktive, adaptive Tragwerkselemente können Leichtbau-Konstruktionen so ergänzen, dass sie allen Belastungen standhalten können.
https://www.tlb.de/presse-news/presse-news-artikel/oekonomisch-oekologisch-und-sicher-bauen-dank-ultraleichtbau-mit-adaptiven-tragwerkselementen

#Indikatoren ermöglichen eine kontinuierliche Erfolgsdokumentation des #WTT innerhalb der jeweiligen #Wissenschaft|seinrichtung (WE). Dies kann der Profilbildung bzw. -schärfung, der Steuerung & Weiterentwicklung des #Transfer oder der int. & ext. Kommunikation dienlich sein.

Auf der Suche nach etwas Neuem?
Lust auf einen neuen #Job im #Transfer?
Unsere Mitglieder, @UniJena @TLBGmbH @PROvendis CAMPUS TECHNOLOGIES FREIBURG & @MP_Innovation, suchen MitarbeiterInnen im #Transfermanagement, #Innovationsmanagement & #Eventmanagement
https://www.transferallianz.de/stellenangebote/

#Event Tipp:

5. Darmstädter #Startup & #Innovation Day

10. Juni 2021
virtuelle

Treffen Sie die #StartupSzene bzw. #Gründerszene des #RheinMainGebiet|s

#InnoDay2021 von @TUDarmstadt & @HIGHEST1877

Sichern Sie sich gleich Ihr kostenloses Ticket https://www.tu-darmstadt.de/wissenstransfer/gruendungszentrum_highest/newsuebersicht/startup_innovation_day/index.de.jsp

Die Future Insight Days 21 stehen unter dem Motto #WISSENSCHAFT FÜR EIN BESSERES MORGEN & feiern Exzellenz in Wissenschaft & #Technologie

Feiern Sie vom 12.-14.07.21 virtuell mit

Organisiert von @UlrichBetz & Team

#unitedbyscience #curiousfutureinsight

https://curious2022.com/

Erneut bietet #Merck eine Reihe von #Forschungsstipendien an, um innovative #Forschung zu stimulieren

#Förderungen von 40.000-450.000 € pro Jahr für bis zu 3 Jahre sind möglich

Einreichungsfrist: 31. August

#DrugDiscovery #Bioelektronik #Nachhaltigkeit
https://www.merckgroup.com/en/research/open-innovation/2021-research-grants.html

Lust auf eine neue berufliche Herausforderung?
#Jena reizt Sie als Stadt?

Im Bereich #Forschung & #Transfer @UniJena ist eine #Stelle als #Transfermanager / #InnovationManager (m/w/d) zu besetzen

Jetzt noch schnell bis zum 13.06.21 bewerben!

#Job #Jobs #Stellenausschreibung

#Event Tipp:

Set up : Jena 2021 - 8. digitaler Gründungs- & Innovationstag,
der Servicezentren #Forschung & #Transfer @UniJena & @EAHJena,
am kommenden Dienstag (08.06.)

Zur kostenlosen Anmeldung geht es unter https://hopin.com/events/setup-jena-2021

Mehr zum Event ebenfalls @NucleusJena

Load More...
userchevron-up
Loading..