News

For­schen­de der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum (RUB) wol­len eine erfolg­reich ent­wi­ckel­te und eta­blier­te Lern­platt­form für Jugend­li­che jetzt auch für den Hoch­schul­be­reich adap­tie­ren. Was bei Jugend­li­chen in der beruf­li­chen Ori­en­tie­rung funk­tio­niert, näm­lich unter­neh­me­ri­sches Den­ken und Han­deln sowie digi­ta­le Kom­pe­ten­zen zu för­dern, das kann genau­so hilf­reich sein bei der Stu­di­en­ori­en­tie­rung, Stu­di­en­wahl und vor allem im Stu­di­en­ver­lauf. Künst­li­che Intel­li­genz (KI) in der Hoch­schul­bil­dung soll hel­fen, an den neur­al­gi­schen Punk­ten eines Stu­di­ums die rich­ti­gen Ent­schei­dun­gen zu tref­fen. Das Insti­tut für Arbeits­wis­sen­schaft der RUB will dafür ein euro­päi­sches For­schungs­kon­sor­ti­um gründen. 

Lern­platt­form stößt auf gro­ße Akzeptanz

Das künf­ti­ge Pro­jekt KI in der Hoch­schul­bil­dung wird aus einem inter­na­tio­na­len For­schungs­team her­vor­ge­hen. Geför­dert von der Euro­päi­schen Uni­on ist in dem Pro­jekt „Kar­rie­re 4.0“ die Lern­platt­form für unter­neh­me­ri­sches Den­ken und Han­deln bei Jugend­li­chen ent­stan­den, die seit gut einem Jahr in den sechs EU-Län­dern Bul­ga­ri­en, Ungarn, Spa­ni­en, Grie­chen­land, Ita­li­en und Deutsch­land ein­ge­setzt wird. Bei den Nut­ze­rin­nen und Nut­zern stößt die Lern­platt­form ein­schließ­lich des beglei­ten­den agi­len Lern­kon­zepts auf gro­ße Akzep­tanz, das hat eine Zwi­schen­eva­lua­ti­on erge­ben. In Deutsch­land ist Prof. Dr. Mar­tin Kröll vom Insti­tut für Arbeits­wis­sen­schaft der RUB betei­ligt. Unter sei­ner Feder­füh­rung sol­len die posi­ti­ven Ergeb­nis­se und Erfah­run­gen aus dem EU-Pro­jekt in Zukunft auch für den Hoch­schul­be­reich nutz­bar gemacht werden.

Gelern­tes auf den Hoch­schul­be­reich übertragen

„Die Lern­platt­form basiert auf Best-Prac­ti­ce aus ver­schie­de­nen Län­dern und bie­tet einen gro­ßen Mehr­wert zur beruf­li­chen Aus- und Wei­ter­bil­dung und Berufs­ori­en­tie­rung auf euro­päi­scher Ebe­ne. Was wir in die­sem Pro­jekt gelernt haben, über­tra­gen wir jetzt auf den Bil­dungs­be­reich, ins­be­son­de­re auf ein Hoch­schul­stu­di­um, und ent­wi­ckeln die Platt­form wei­ter“, sagt Kröll. „Durch den Ein­satz von IT- und KI-Tools sol­len die Poten­zia­le der Lern­platt­form künf­tig aus­ge­baut wer­den. Dabei geht es ins­be­son­de­re um agi­le Lern­me­tho­den, Lear­ning Ana­ly­tics, adap­ti­ve Lern­sys­te­me sowie intel­li­gen­te Empfehlungssysteme.“

Auf­takt zu mehr

Die Zwi­schen­er­geb­nis­se aus dem EU-Pro­jekt Kar­rie­re 4.0 wur­den Ende Janu­ar 2022 auf einer Tagung an der RUB vor­ge­stellt. Das Insti­tut für Arbeits­wis­sen­schaft hat die digi­ta­le Kon­fe­renz mit Exper­tin­nen und Exper­ten aus neun ver­schie­de­nen EU-Län­dern ver­an­stal­tet. Sie dien­te unter ande­rem dem Ziel, ein euro­päi­sches Netz­werk auf dem Gebiet der „Digi­ta­li­sie­rung in der beruf­li­chen Bil­dung” und „Entre­pre­neurs­hip Edu­ca­ti­on” auf­zu­bau­en sowie ein neu­es For­schungs­kon­sor­ti­um für gemein­sa­me künf­ti­ge For­schungs­an­trä­ge zu eta­blie­ren. Auf die­ser Basis und mit den inter­na­tio­na­len Part­nern soll auch das Pro­jekt KI in der Hoch­schul­bil­dung wei­ter vor­an­ge­bracht werden.

Web­sei­te des Pro­jekts Kar­rie­re 4.0: https://career4.eu/
Zugang zur Lern­platt­form des Pro­jek­tes Kar­rie­re 4.0: https://app.career4.eu

Bei­trags­bild Design: © Niklas Gün­ther über Canva(.)com

👏 Wir gratulieren den 55 zur Förderung in der zweiten Förderrunde der Bund-Länder-Initiative #InnovativeHochschule ausgewählten Hochschulen & insb. unseren Mitgliedern, wie @HTW_Berlin @uni_kl/ @TU_KL @UniJena oder @presseunikassel🎊

#FokusTransfer https://fokustransfer.de/zweite-foerderrunde-innovative-hochschule/
#WTT

Treffen Sie die EntscheiderInnen im #WTT auf der TA-Konferenz 2022 in #Berlin
Sie erwarten: Keynotes, Fireside Chat, Podiumsdiskussionen, Experten-Sessions unter dem großen Thema "SETTING THE STANDARD FOR UNIVERSITY SPIN-OFFS"

#Transfer #TAKonferenz22 #spinoff #entrepreuneurship

Der Hochkarätiger #Nachhaltigkeit|s|#wettbewerb Green Talents #Award startet 22 in eine neue Runde

Bis 24.05. bewerben

Mehr bei #FokusTransfer in der News von @HolgerMauelsha1

https://fokustransfer.de/green-talents-award-2022/

Quelle: @DLR_de Projektträger

#Innovation
#Nachhaltigkeitsforschung

Vegetarische und vegane Lebensmittel werden immer beliebter. Viele Menschen mögen aber den typischen Geschmack von Fleisch und Wurst. An der Universität Hohenheim wurde ein einfacher Fermentationsprozess entwickelt, mit dem herzhafte Aromen natürlich hergestellt werden können.

Neues Kooperationsprojekt zur Stärkung des #Transfer|s zwischen Praxis und Forschung der #Wissenschaftskommunikation
@wissimdialog @bbaw_de @BMBF_Bund

Mehr in der News @HolgerMauelsha1 bei #FokusTransfer
👉 https://fokustransfer.de/neues-kooperationsprojekt-wissenschaftskommunikation/

#Wisskomm
Design: @GuentherNiklas via Canva

➡️Registriere dich jetzt: https://www.transferallianz.de/angebote/ta-weiterbildung/detailansicht/cal/event/tx_cal_phpicalendar/marktgerechte-preise-und-lizenzgebuehren-bei-ip-deals-im-life-science-bereich/02/06/2022/

Für #Startups in medizinischen #LifeScience stellen Zertifizierungsprozess & damit verbundene regulatorische Anforderungen oft eine Hürde dar

Um dieses Problem anzugehen wurde der Regulatory Thinking®-Ansatz entwickelt

Kostenloses Online Seminar am 19.5.
https://fokustransfer.de/st_event/regulatory-thinking/

Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ermöglicht neues Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur✅

#FokusTransfer
👉https://fokustransfer.de/bmwk-mittelstand-digital-zentrum-zukunftskultur/

#BMWK
#Digitalisierung
#KMU
#Technologietransfer
#Unternehmenskultur
#Wissenstransfer
👉 @BMWK
Quelle @h_da
✍️@HolgerMauelsha1

Interessieren Sie sich für News aus der #Transfer #Community?
Dann besuchen Sie das Portal für alle im #Wissenstransfer & #Technologietransfer.
Auch #Stellen & #Event|s finden Sie dort.

Sie haben selbst eine Neuigkeit?
📧@ Redaktion

👉 https://fokustransfer.de/

#WTT #Sciencenews

Load More...
userchevron-up
Loading..