News

Stra­te­gie für den unter­neh­me­ri­schen Re-Start veröffentlicht

Eine „Kul­tur des Schei­tern Dür­fens“ – das fehlt uns in Deutsch­land. Insol­venz und Schei­tern wer­den zu wenig als Chan­ce betrach­tet. Hier bot das Stein­beis Euro­pa Zen­trum mit dem Pro­jekt DanubeChance2.0 Hilfestellung. 

Ziel des Pro­jekts war es, geschei­ter­ten Unter­neh­mern im Donau­raum eine ‚zwei­te Chan­ce‘ und somit einen Neu­start im Geschäfts­le­ben zu ermög­li­chen. Die­se soge­nann­ten ‚Re-Star­ter‘ wur­den durch rele­van­te Restruk­tu­rie­rungs- und För­der­maß­nah­men in ihrem Neu­start best­mög­lich beglei­tet und unter­stützt. Gleich­zei­tig fand eine stär­ke­re Sen­si­bi­li­sie­rung für die­ses The­ma statt.

In Zusam­men­ar­beit mit TEAM U Restart gGmbH wur­de ein Trai­nings­kon­zept ent­wi­ckelt, das Men­schen in oder nach einer unter­neh­me­ri­schen Kri­se im geschütz­ten Raum beglei­tet. Sie lern­ten mit einer Kri­sen- oder Insol­ven­z­er­fah­rung pro­ak­tiv umzu­ge­hen, um einen erfolg­rei­chen Re-Start zu ermög­li­chen. Elf Trai­nings für rund 160 Teil­neh­men­de fan­den von März 2020 – April 2021 in Baden-Würt­tem­berg in Koope­ra­ti­on mit den regio­na­len Indus­trie- und Han­dels­kam­mern statt und wur­den vom Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um Baden-Würt­tem­berg im Rah­men der Lan­des­kam­pa­gne Start-up BW geför­dert. Zudem hat das Stein­beis Euro­pa Zen­trum zwei Men­to­ring­pro­gram­me durch­ge­führt. Ins­ge­samt sechs Unter­neh­mer wur­den erfolg­reich beglei­tet und für einen Re-Start fit gemacht.

Nach 3,5 Jah­ren Lauf­zeit wur­de das Pro­jekt DanubeChance2.0 Ende 2021 erfolg­reich been­det. Das Stein­beis Euro­pa Zen­trum war feder­füh­rend für die Ent­wick­lung der Gesamt­stra­te­gie ver­ant­wort­lich, die bereits Ende Novem­ber 2021 auf der Abschluss­kon­fe­renz in Buda­pest, Ungarn prä­sen­tiert wur­de und nun auch in schrift­li­cher Form ver­füg­bar ist. Sie ist hier auf der offi­zi­el­len Pro­jekt-Web­site: Inter­reg Danu­be (interreg-danube.eu) zu fin­den, zusam­men mit wei­te­ren Pro­jekt-Out­puts. Das Doku­ment ist aus­schließ­lich auf Eng­lisch verfügbar.

Auf­bau­end auf den im Pro­jekt erar­bei­te­ten Ergeb­nis­sen und aktu­el­len Rah­men­be­din­gun­gen in den betei­lig­ten Län­dern des Donau­raums emp­fiehlt die Stra­te­gie Maß­nah­men, um das Poten­zi­al von Re-Star­tern sicht­bar zu machen, voll zu ent­fal­ten und die Unter­neh­mer best­mög­lich auf ihrem Weg zum Neu­start zu unter­stüt­zen. Die Stra­te­gie ent­hält ins­be­son­de­re 15 kon­kre­te Hand­lungs­emp­feh­lun­gen, um Re-Star­tern den Zugang zum Markt zu erleich­tern. Sie leis­tet somit einen wert­vol­len Bei­trag, um gemein­sa­me Maß­nah­men der Donau­län­der zum Auf­bau von not­wen­di­gen Kapa­zi­tä­ten auf poli­ti­scher Ebe­ne anzu­re­gen, zu rea­li­sie­ren und gleich­zei­tig Unter­neh­mer zu ermu­ti­gen, neue Wege zu gehen und eine rea­lis­ti­sche Chan­ce zum Neu­start in die Tat umzusetzen.

Danu­be Chan­ce 2.0 wur­de von der EU im Rah­men des INTER­REG-Donau­pro­gramms mit För­der­mit­teln in Höhe von rund 1,8 Mio. Euro geför­dert. Koor­di­niert wur­de das Pro­jekt von IFKA, Public Bene­fit Non-Pro­fit Ltd. for the Deve­lo­p­ment of Indus­try. Ins­ge­samt betei­lig­ten sich 17 Part­ner an dem Projekt.

Das aus­führ­li­che Doku­ment zur Stra­te­gie fin­den Sie hier.

👏 Wir gratulieren den 55 zur Förderung in der zweiten Förderrunde der Bund-Länder-Initiative #InnovativeHochschule ausgewählten Hochschulen & insb. unseren Mitgliedern, wie @HTW_Berlin @uni_kl/ @TU_KL @UniJena oder @presseunikassel🎊

#FokusTransfer https://fokustransfer.de/zweite-foerderrunde-innovative-hochschule/
#WTT

Treffen Sie die EntscheiderInnen im #WTT auf der TA-Konferenz 2022 in #Berlin
Sie erwarten: Keynotes, Fireside Chat, Podiumsdiskussionen, Experten-Sessions unter dem großen Thema "SETTING THE STANDARD FOR UNIVERSITY SPIN-OFFS"

#Transfer #TAKonferenz22 #spinoff #entrepreuneurship

Der Hochkarätiger #Nachhaltigkeit|s|#wettbewerb Green Talents #Award startet 22 in eine neue Runde

Bis 24.05. bewerben

Mehr bei #FokusTransfer in der News von @HolgerMauelsha1

https://fokustransfer.de/green-talents-award-2022/

Quelle: @DLR_de Projektträger

#Innovation
#Nachhaltigkeitsforschung

Vegetarische und vegane Lebensmittel werden immer beliebter. Viele Menschen mögen aber den typischen Geschmack von Fleisch und Wurst. An der Universität Hohenheim wurde ein einfacher Fermentationsprozess entwickelt, mit dem herzhafte Aromen natürlich hergestellt werden können.

Neues Kooperationsprojekt zur Stärkung des #Transfer|s zwischen Praxis und Forschung der #Wissenschaftskommunikation
@wissimdialog @bbaw_de @BMBF_Bund

Mehr in der News @HolgerMauelsha1 bei #FokusTransfer
👉 https://fokustransfer.de/neues-kooperationsprojekt-wissenschaftskommunikation/

#Wisskomm
Design: @GuentherNiklas via Canva

➡️Registriere dich jetzt: https://www.transferallianz.de/angebote/ta-weiterbildung/detailansicht/cal/event/tx_cal_phpicalendar/marktgerechte-preise-und-lizenzgebuehren-bei-ip-deals-im-life-science-bereich/02/06/2022/

Für #Startups in medizinischen #LifeScience stellen Zertifizierungsprozess & damit verbundene regulatorische Anforderungen oft eine Hürde dar

Um dieses Problem anzugehen wurde der Regulatory Thinking®-Ansatz entwickelt

Kostenloses Online Seminar am 19.5.
https://fokustransfer.de/st_event/regulatory-thinking/

Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ermöglicht neues Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur✅

#FokusTransfer
👉https://fokustransfer.de/bmwk-mittelstand-digital-zentrum-zukunftskultur/

#BMWK
#Digitalisierung
#KMU
#Technologietransfer
#Unternehmenskultur
#Wissenstransfer
👉 @BMWK
Quelle @h_da
✍️@HolgerMauelsha1

Interessieren Sie sich für News aus der #Transfer #Community?
Dann besuchen Sie das Portal für alle im #Wissenstransfer & #Technologietransfer.
Auch #Stellen & #Event|s finden Sie dort.

Sie haben selbst eine Neuigkeit?
📧@ Redaktion

👉 https://fokustransfer.de/

#WTT #Sciencenews

Load More...
userchevron-up
Loading..