News

Künst­li­che Intel­li­genz erklär­bar machen

Es kur­sie­ren vie­le Sze­na­ri­en dar­über, wie eine Welt aus­se­hen könn­te, die von Künst­li­cher Intel­li­genz beherrscht wird – und zwar nicht nur in Sci­ence Fic­tion Roma­nen. Vie­le die­ser Sze­na­ri­en sind mehr Dys­to­pie als Uto­pie. Ein Grund für das man­geln­de Ver­trau­en in der Gesell­schaft ist unter ande­rem die man­geln­de Trans­pa­renz hin­sicht­lich der Ent­schei­dun­gen, die intel­li­gen­te Maschi­nen schon heu­te täg­lich tref­fen. Die­se basie­ren auf hoch­kom­ple­xen Algo­rith­men, die für den Durch­schnitts­men­schen nicht nach­voll­zieh­bar sind. Doch ins­be­son­de­re bei kri­ti­schen Anwen­dun­gen in der Wirt­schaft wol­len Nut­zen­de wie bei­spiels­wei­se Produktionsleiter:innen ver­ste­hen, wie eine Ent­schei­dung zustan­de kommt.

Um die­ses Pro­blem zu lösen, ist ein gan­zes For­schungs­feld ent­stan­den: die “Exp­lainab­le Arti­fi­cial Intel­li­gence”, die erklär­ba­re Künst­li­che Intel­li­genz, kurz xAI. Auf dem Markt gibt es inzwi­schen zahl­rei­che digi­ta­le Hil­fen, die kom­ple­xe KI-Lösungs­we­ge erklär­bar machen. Exper­ten des Fraun­ho­fer-Insti­tuts für Pro­duk­ti­ons­tech­nik und Auto­ma­ti­sie­rung IPA aus Stutt­gart haben nun neun gän­gi­ge Erklä­rungs­ver­fah­ren – wie LIME, SHAP oder Lay­er-Wise Rele­van­ce Pro­pa­ga­ti­on – mit­ein­an­der ver­gli­chen und mit­hil­fe von bei­spiel­haf­ten Anwen­dun­gen bewertet.

Das Fazit der Stu­die: Wie gut oder schlecht die Ver­fah­ren abschlie­ßen, hängt stark von der jewei­li­gen Auf­ga­ben­stel­lung ab. So sei­en etwa Lay­er-Wise Rele­van­ce Pro­pa­ga­ti­on und Inte­gra­ted Gra­di­ents für Bild­da­ten beson­ders gut geeig­net. Auch die Ziel­grup­pe des Ver­fah­rens sei ent­schei­dend: “Ein KI-Ent­wick­ler möch­te und soll­te eine Erklä­rung anders dar­ge­stellt bekom­men als der Pro­duk­ti­ons­lei­ter, denn bei­de zie­hen jeweils ande­re Schlüs­se aus den Erklä­run­gen”, resü­miert Nina Schaaf, die beim Fraun­ho­fer IPA für die Stu­die ver­ant­wort­lich ist. Die eine per­fek­te Metho­de gebe es damit nicht. Ins­ge­samt haben sich alle unter­such­ten Erklä­rungs­me­tho­den als brauch­bar erwiesen.

Hier geht es zur voll­stän­di­gen Pres­se­mit­tei­lung: https://idw-online.de/de/news767986

Das Intensiv-#Seminar zu #Transferstrategien vermittelt essenzielles Wissen & Erfahrungen beim Ausgestalten von Strategie-Papieren & der nachfolgenden erfolgreichen Umsetzung.

Nehmen Sie als einer von 15 an der TA-#Weiterbildung
zum #Transfer teil https://www.transferallianz.de/termin/intensivseminar-transferstrategien-erfolgreich-erstellen-und-umsetzen/28/06/2021/

Geschützte #OpenInnovation & #Hackathons zur Beschleunigung von #Innovationen

5 Schritte auf dem Weg dorthin zeigt Ihnen @ipOcean1 in seinen #Events.

Neugierig?
Dann melden Sie sich für eine der Veranstaltungen an https://ipocean.com/innovation-boost/

🩺❤ #Technologie für den #Transfer aus der öff. #Forschung von @jlugiessen als #Tech-Offer von @TransMITGmbH für Ihr Unternehmen:

VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG DER LASTUNABHÄNGIGEN KONTRAKTILITÄT EINER #HERZKAMMER

#Medizin #Pharma #Diagnostik #Medizintechnik
#Herz #invention

#Wissenstransfer aus den Geistes- und #Sozialwissenschaften gewinnt kontinuierlich an Bedeutung. Wenn er auch heute schon vielfach stattfindet, lässt er sich doch meist auf Eigeninitiativen von #Wissenschaft|lerInnen zurückführen und...

1vX

Durch Leichtbau könnten im Bausektor Rohstoffe eingespart werden, da viel weniger Material benötigt wird. Aktive, adaptive Tragwerkselemente können Leichtbau-Konstruktionen so ergänzen, dass sie allen Belastungen standhalten können.
https://www.tlb.de/presse-news/presse-news-artikel/oekonomisch-oekologisch-und-sicher-bauen-dank-ultraleichtbau-mit-adaptiven-tragwerkselementen

#Indikatoren ermöglichen eine kontinuierliche Erfolgsdokumentation des #WTT innerhalb der jeweiligen #Wissenschaft|seinrichtung (WE). Dies kann der Profilbildung bzw. -schärfung, der Steuerung & Weiterentwicklung des #Transfer oder der int. & ext. Kommunikation dienlich sein.

Auf der Suche nach etwas Neuem?
Lust auf einen neuen #Job im #Transfer?
Unsere Mitglieder, @UniJena @TLBGmbH @PROvendis CAMPUS TECHNOLOGIES FREIBURG & @MP_Innovation, suchen MitarbeiterInnen im #Transfermanagement, #Innovationsmanagement & #Eventmanagement
https://www.transferallianz.de/stellenangebote/

#Event Tipp:

5. Darmstädter #Startup & #Innovation Day

10. Juni 2021
virtuelle

Treffen Sie die #StartupSzene bzw. #Gründerszene des #RheinMainGebiet|s

#InnoDay2021 von @TUDarmstadt & @HIGHEST1877

Sichern Sie sich gleich Ihr kostenloses Ticket https://www.tu-darmstadt.de/wissenstransfer/gruendungszentrum_highest/newsuebersicht/startup_innovation_day/index.de.jsp

Die Future Insight Days 21 stehen unter dem Motto #WISSENSCHAFT FÜR EIN BESSERES MORGEN & feiern Exzellenz in Wissenschaft & #Technologie

Feiern Sie vom 12.-14.07.21 virtuell mit

Organisiert von @UlrichBetz & Team

#unitedbyscience #curiousfutureinsight

https://curious2022.com/

Erneut bietet #Merck eine Reihe von #Forschungsstipendien an, um innovative #Forschung zu stimulieren

#Förderungen von 40.000-450.000 € pro Jahr für bis zu 3 Jahre sind möglich

Einreichungsfrist: 31. August

#DrugDiscovery #Bioelektronik #Nachhaltigkeit
https://www.merckgroup.com/en/research/open-innovation/2021-research-grants.html

Load More...
userchevron-up
Loading..