News

Eine ste­ti­ge beruf­li­che Qua­li­fi­zie­rung wird im Zuge unse­rer schnell­le­bi­gen Gesell­schaft und stei­gen­der Her­aus­for­de­run­gen immer wich­ti­ger. Dies gilt auch für den Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer. Die Zahl offe­ner Lern­an­ge­bo­te, die frei im Netz ver­füg­bar sind, nimmt mit jedem Tag zu. Und viel­leicht sind Sie beim Stö­bern hier im Fokus­Trans­fer-Por­tal auch schon auf den Online­kurs Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer KOMPAKT gesto­ßen oder haben im Rah­men des Pro­jekts BePer­fekt dar­an teilgenommen.

Aber wie lernt man/frau denn eigent­lich am bes­ten mit einem sol­chen Kurs? Dar­auf gibt es – min­des­tens – zwei Ant­wor­ten: eine prag­ma­tisch-intui­ti­ve und eine etwas systematischere.

Die prag­ma­tisch-intui­ti­ve: Sie über­flie­gen kurz den beglei­ten­den Text, öff­nen das ers­te Video und las­sen sich dann nach und nach über­zeu­gen, ob das Ange­bot hält, was es ver­spricht, bzw. was Sie sich davon ver­spre­chen. Sie schau­en sich nach und nach die wei­te­ren Vide­os an, lösen die typi­scher­wei­se inte­grier­ten Tests und blei­ben mit Ihren Gedan­ken bei dem ein oder ande­ren Gedan­ken hän­gen, den ein Video in Bezug auf ihr (aktu­el­les) Arbeits­feld auslöst.

Die sys­te­ma­ti­sche­re: Sie machen sich Gedan­ken, wie Sie Ihr Ler­nen in die­ser Lern­um­ge­bung steu­ern. Erst­mal einen Über­blick gewin­nen: Wel­che The­men ste­hen hier auf­be­rei­tet zur Ver­fü­gung? Wel­che (aktu­el­len oder län­ger­fris­ti­gen) Lern­zie­le kön­nen Sie durch die Bear­bei­tung erreichen?

Ein wei­ser Mann hat ein­mal gesagt: “Wer sich nicht vor­be­rei­tet, berei­tet sich auf das Schei­tern vor. In der Qua­li­fi­zie­rung, wie im Leben, müs­sen Sie einen Plan machen.

  1. Vor­schau auf die Aufgabe

Schau­en Sie sich Ihre Auf­ga­be an und iden­ti­fi­zie­ren Sie die wich­tigs­ten Zie­le und Ergeb­nis­se. Was müs­sen Sie tun? Wel­ches Wis­sen ist wich­tig? Was sind Ihre Res­sour­cen? Wie viel Zeit benö­tigt die Bear­bei­tung? Wie passt die­ser Zeit­auf­wand in Ihre nächs­ten Wochen und wo sind die Zeit­fens­ter für die Bearbeitung?

  1. Ent­schei­den Sie sich für Ihre Vorgehensweise

Gibt es ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten, wie Sie die Auf­ga­be ange­hen kön­nen? Wel­cher Weg passt am bes­ten zu Ihnen? Oder wel­cher Weg ist am erfolg­ver­spre­chends­ten? Macht es Sinn, über eine Lern­grup­pe nachzudenken?

  1. Set­zen Sie sich erreich­ba­re Ziele

Wenn Sie wis­sen, wie Sie vor­ge­hen wol­len, set­zen Sie sich erreich­ba­re Zie­le, indem Sie Ihre Wei­ter­bil­dung in über­schau­ba­re Abschnit­te unter­tei­len und sich eine ange­mes­se­ne Zeit­span­ne für die Bear­bei­tung jedes Abschnitts einräumen.

  1. Erstel­len Sie einen Zeitplan

Stel­len Sie sich Ihre Stu­di­en­ab­schnit­te als Mei­len­stei­ne ent­lang einer Stra­ße vor, die schließ­lich zu Ihrem Ziel führt. Zeich­nen Sie Ihre Mei­len­stei­ne auf Papier oder in einer Tabel­le auf. Ver­lie­ren Sie Ihr End­ziel jedoch nicht aus den Augen: das Zer­ti­fi­kat zu bekom­men oder die Prü­fung zu bestehen. Sei­en Sie sich bewusst, dass jeder Schritt, den Sie machen, ein Schritt in Rich­tung die­ses Ziels ist.

  1. Ler­nen ist Kommunikation

Ler­nen klappt bes­ser, wenn man nicht allein ist. Suchen Sie sich Spar­ring­part­ne­rIn­nen! Tre­ten Sie in Aus­tausch mit Ihrem Umfeld, dis­ku­tie­ren Sie neu­es Wis­sen und las­sen Sie Ande­re teil­ha­ben! Pro­bie­ren Sie neue oder bewähr­te For­ma­te des Kom­mu­ni­zie­rens aus, bei­spiels­wei­se kol­le­gia­le Super­vi­si­on oder auch das Prin­zip von Working Out Loud. Nut­zen Sie den media­len Schub und Video­kon­fe­renz-Tools für sich und Ihren Lernerfolg.

  1. Kon­trol­le

Kon­trol­lie­ren Sie Ihren län­ger­fris­ti­gen Lern­ef­fekt regel­mä­ßig und reflek­tie­ren Sie sich selbst. Über­prü­fen Sie, wie die erlern­ten Inhal­te sich an Ihr Tätig­keits­feld kop­peln las­sen. Ver­bes­sern Sie ggf. Ihr Ler­nen und Ihre Lernstrategien.

Eine Mög­lich­keit ist die Nut­zung digi­ta­ler Lern­ta­ge­bü­cher. Zum Bei­spiel Maha­ra.

  1. Und nicht ver­ges­sen: Ler­nen kann und darf Spaß machen!

Sei­en Sie stolz auf sich und Ihren Lern­er­folg. Fei­ern Sie jedes Mal, wenn Sie einen Mei­len­stein errei­chen, und beloh­nen Sie sich. Gön­nen Sie sich etwas Schö­nes, hal­ten Sie kurz, um dann mit neu­em Elan das nächs­te Ziel ins Visier zu nehmen.

 

Wir wün­schen Ihnen beim Her­aus­fin­den der rich­ti­gen Lern­stra­te­gie viel Erfolg!

 

 

Hochschul-Verbund um @TUBergakademie setzt sich für mehr #Technologietransfer ein

Mehr zum im Bund-Länder-Programm „#InnovativeHochschule“ geförderten Innovationsverbund 4transfer erfahren Sie bei #FokusTransfer im Beitrag von @HolgerMauelsha1

https://fokustransfer.de/hochschul-verbund-fuer-mehr-technologietransfer/

Für alle die sich intensiv mit dem Thema Indikatorik beschäftigen wollen: das Whitepaper der @TAllianzeV findet sich hier: https://www.transferallianz.de/fileadmin/user_upload/downloads/Whitepaper_des_AK_Indikatorik_der_TransferAllianz_WTT_Indikatorik_Stand_Mai_2021.pdf
#innovativehochschule #ihskonferenz22 #transfer

👏 Wir gratulieren den 55 zur Förderung in der zweiten Förderrunde der Bund-Länder-Initiative #InnovativeHochschule ausgewählten Hochschulen & insb. unseren Mitgliedern, wie @HTW_Berlin @uni_kl/ @TU_KL @UniJena oder @presseunikassel🎊

#FokusTransfer https://fokustransfer.de/zweite-foerderrunde-innovative-hochschule/
#WTT

Treffen Sie die EntscheiderInnen im #WTT auf der TA-Konferenz 2022 in #Berlin
Sie erwarten: Keynotes, Fireside Chat, Podiumsdiskussionen, Experten-Sessions unter dem großen Thema "SETTING THE STANDARD FOR UNIVERSITY SPIN-OFFS"

#Transfer #TAKonferenz22 #spinoff #entrepreuneurship

Der Hochkarätiger #Nachhaltigkeit|s|#wettbewerb Green Talents #Award startet 22 in eine neue Runde

Bis 24.05. bewerben

Mehr bei #FokusTransfer in der News von @HolgerMauelsha1

https://fokustransfer.de/green-talents-award-2022/

Quelle: @DLR_de Projektträger

#Innovation
#Nachhaltigkeitsforschung

Vegetarische und vegane Lebensmittel werden immer beliebter. Viele Menschen mögen aber den typischen Geschmack von Fleisch und Wurst. An der Universität Hohenheim wurde ein einfacher Fermentationsprozess entwickelt, mit dem herzhafte Aromen natürlich hergestellt werden können.

Neues Kooperationsprojekt zur Stärkung des #Transfer|s zwischen Praxis und Forschung der #Wissenschaftskommunikation
@wissimdialog @bbaw_de @BMBF_Bund

Mehr in der News @HolgerMauelsha1 bei #FokusTransfer
👉 https://fokustransfer.de/neues-kooperationsprojekt-wissenschaftskommunikation/

#Wisskomm
Design: @GuentherNiklas via Canva

➡️Registriere dich jetzt: https://www.transferallianz.de/angebote/ta-weiterbildung/detailansicht/cal/event/tx_cal_phpicalendar/marktgerechte-preise-und-lizenzgebuehren-bei-ip-deals-im-life-science-bereich/02/06/2022/

Für #Startups in medizinischen #LifeScience stellen Zertifizierungsprozess & damit verbundene regulatorische Anforderungen oft eine Hürde dar

Um dieses Problem anzugehen wurde der Regulatory Thinking®-Ansatz entwickelt

Kostenloses Online Seminar am 19.5.
https://fokustransfer.de/st_event/regulatory-thinking/

Load More...
userchevron-up
Loading..