Vernetzen
Wissenschaftseinrichtungen
Tech­ni­sche Hoch­schu­le Wildau

Tech­ni­sche Hoch­schu­le Wildau

Key Facts

Art der Wissenschaftseinrichtung
Hochschule
Forschungsverbund
Trägerschaft
öffentlich
Einrichtung
Gründungsjahr
1991
Anzahl der Mitarbeiter*Innen
400

Die Technische Hochschule Wildau (TH Wildau) ist eine forschungs- und transferstarke Hochschule in Brandenburg, südlich von Berlin. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie über 400 Mitar-beiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus.
Forschung und Transfer gehören zu den Kernkompetenzen der Technischen Hochschule Wildau und seit vielen Jahren gehört die TH Wildau zu den forschungs- und transferstärksten Fachhochschulen in Deutschland. Forschung und Transfer werden an der TH Wildau als Einheit gesehen: kein Transfer ohne Forschung, keine (angewandte) Forschung ohne Transfer. Die Aktivitäten gehen mit einer Reihe von regionalen, nationalen und internationalen Kooperationen einher und lassen sich in sechs Forschungsfelder gliedern:
Angewandte Biowissenschaften, Informatik/Telematik, Optische Technologien/Photonik, Verkehr und Logistik, Pro-duktion und Material sowie Management und Recht.
Die enge Zusammenarbeit mit regionalen Akteurinnen und Akteuren ist ein strategisch wichtiger Teil des Wissens- und Technologietransfers. Diese wird insbesondere befördert durch die BMBF-Initiative „Innovative Hochschule“ und den „Innovation Hub 13“, den die TH Wildau mit der BTU Cottbus-Senftenberg sowie weiteren Partnern der Region aufbaut und betreibt .

Kontakt

Tech­ni­sche Hoch­schu­le Wildau
Hochschulring 1
15745 Wildau
Email: 
userchevron-upchevron-leftchevron-right
Loading..